SPD-Kreisverband gratuliert Dr. Alexander Wilhelm zur neuen Aufgabe

Veröffentlicht am 27.04.2021 in Pressemitteilung

Dr. Wilhelm wird Geschäftsführer des Landeskrankenhauses

 

Marc Ruland, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Mayen-Koblenz, gratuliert Dr. Alexander Wilhelm, seinem Stellvertreter im Kreisverband, im Namen seiner Kolleginnen und Kollegen zu seiner neuen Aufgabe. „Wir kennen Dr. Wilhelm als klugen und tatkräftigen Mann mit großer gesundheitspolitischer Expertise und freuen uns sehr mit ihm, dass er zukünftig in einem neuen und sicher nicht weniger spannenden Wirkungsfeld als bisher tätig sein wird. Während unserer langjährigen Zusammenarbeit im Kreisverband haben wir ihn als engagierten, führungsstarken und empathischen Freund und Kollegen schätzen gelernt“, betont Ruland.

Dr. Wilhelm, Staatssekretär des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Arbeit und Demografie, wurde vom Aufsichtsrat des Landeskrankenhauses als Geschäftsführer bestellt. Er wird seine neue Aufgabe voraussichtlich zum 15. Mai 2021 antreten. Das Landeskrankenhaus ist als Anstalt des öffentlichen Rechts ein führender Anbieter im Gesundheitswesen in Rheinland-Pfalz und gleichzeitig ein großer und moderner Arbeitgeber für rund 4.500 Beschäftigte.

„Dr. Wilhelm kennt nicht nur das rheinland-pfälzische Gesundheitswesen und dessen Akteure sehr gut, sondern hat auch die Veränderungen in der Krankenhauslandschaft an vielen Stellen begleiten und gestalten können. Wir sind uns sicher, dass er seine neue Aufgabe mit viel Leidenschaft und Hingabe ausfüllen wird. Dafür wünschen wir ihm von Herzen viel Erfolg und stets eine glückliche Hand“, schließt Ruland.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499251
Heute:6
Online:1

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Ein Service von websozis.info