Reinhold Pohl

Persönliches

  • Verkehrsfachwirt, Speditionskaufmann
  • verheiratet
  • Örmser seit 2007

Funktionen/Ehrenamt

  • seit 2009 Mitglied Gemeinderat Urmitz
  • 2009-2014 Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss Urmitz
  • seit 2014 Mitglied Bauausschuss Urmitz
  • seit 2014 stellv. Fraktionssprecher Gemeinderat Urmitz
  • seit 2014 Mitglied Verbandsgemeinderat
  • seit 2014 Mitglied Bau- und Vergabeausschuss VG W´thurm
  • seit 2014 Mitglied Rechnungsprüfungsausschuss VG W´thurm
  • 1. Vorsitzender der KG Grün-Weiß Urmitz e.V.

beruflicher Werdegang

  • 1977-1979 Ausbildung zum Speditionskaufmann
  • 1980-1981 Zeitsoldat
  • 1982-1989 Speditionskaufmann bei TNT als Niederlassungsleiter
  • 1984 Ausbildung zum Ausbilder (IHK)
  • 1989-heute EDV-Organisation im Transport und Logistikbereich
  • 1991-1993 Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt

Hobbies

  • Pflege des karnevalistischen Brauchtums
  • Kommunalpolitik
  • leidenschaftlicher Motorradfahrer
  • Web-Seiten Design

Ich setze mich ein für:

  • Zusammenarbeit der Urmitzer Vereine
  • den Erhalt von Urmitzer Traditionen
  • schönes Wohnen in Urmitz, bis ins hohe Altrer

Kontakt

  • Freiherr-vom-Stein-Str. 8a, Urmitz
  • Telefon: (0 26 30) 96 53 57
  • mail: RPohl(at)gmx.de
 

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:36
Online:2

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info