Reinhold Pohl

Persönliches

  • Verkehrsfachwirt, Speditionskaufmann
  • verheiratet
  • Örmser seit 2007

Funktionen/Ehrenamt

  • seit 2009 Mitglied Gemeinderat Urmitz
  • 2009-2014 Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss Urmitz
  • seit 2014 Mitglied Bauausschuss Urmitz
  • seit 2014 stellv. Fraktionssprecher Gemeinderat Urmitz
  • seit 2014 Mitglied Verbandsgemeinderat
  • seit 2014 Mitglied Bau- und Vergabeausschuss VG W´thurm
  • seit 2014 Mitglied Rechnungsprüfungsausschuss VG W´thurm
  • 1. Vorsitzender der KG Grün-Weiß Urmitz e.V.
  • 2. Vorsitzender des SPD - OV Urmitz/Rhein

beruflicher Werdegang

  • 1977-1979 Ausbildung zum Speditionskaufmann
  • 1980-1981 Zeitsoldat
  • 1982-1989 Speditionskaufmann bei TNT als Niederlassungsleiter
  • 1984 Ausbildung zum Ausbilder (IHK)
  • 1989-2015 EDV-Organisation im Transport und Logistikbereich
  • 2015-heute Spedition Balter (Raben-Group) Verkehrsfachwirt/Spedition
  • 1991-1993 Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt

Hobbies

  • Pflege des karnevalistischen Brauchtums
  • Kommunalpolitik
  • leidenschaftlicher Motorradfahrer und Oldtimer-Fan
  • Web-Seiten Design

Ich setze mich ein für:

  • Zusammenarbeit der Urmitzer Vereine
  • den Erhalt von Urmitzer Traditionen
  • schönes Wohnen in Urmitz, bis ins hohe Altrer

Kontakt

  • Freiherr-vom-Stein-Str. 8a, Urmitz
  • Telefon: (0 26 30) 96 53 57
  • mail: RPohl(at)gmx.de
 

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499248
Heute:25
Online:3

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22 Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

Ein Service von websozis.info