Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1]
Herzlichen Glückwunsch dem alten und neuen Bürgermeister zu dem tollen Wahlergebnis.

von Friedhelm Weinand am: 26.05.2014, 08:52 Uhr


Glückwunsch Herr Bahl zu diesem tollen Ergebnis!!! Wir als Ata Urmitz freuen uns über dieses Ergebnis und hoffen nun auf eine gute zusammen Arbeit mit Ihnen. Wir hoffen nun auf mehr Beachtung, durch die Gemeinde, da wir doch sehr erfolgreich sind, im Rahmen unseres Mögllichen. Mfg Begen

von Ata Urmitz am: 11.06.2009, 12:10 Uhr


Hallo Norbert, zu Deiner Wahl zum neuen OB meine herzlichsten Glueckwuensche aus Italien, wo ich z. Zt. in Urlaub bin. Ich habe mich sehr gefreut, dass Du ein solch tolles Ergebnis erreicht hast. Fuer die Zukunft eine glueckliche Hand zum Wohle der Gemeinde Urmitz. Nochmals schoene Gruesse und bis bald Friedhelm

von Friedhelm Weinand am: 08.06.2009, 12:14 Uhr


Guten Tag, sehr geehrte Besucher unseres Gästebuchs. Hier haben Sie die Möglichkeit Grüße, Anregungen oder sonstige Mitteilungen zu hinterlassen. Viel Spaß. Sven Kreienbrock

von Sven Kreienbrock am: 17.03.2009, 17:33 Uhr, Homepage: www.spd-urmitz.de


Seiten: [1]

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499251
Heute:45
Online:1

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

Ein Service von websozis.info