Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1]
Herzlichen Glückwunsch dem alten und neuen Bürgermeister zu dem tollen Wahlergebnis.

von Friedhelm Weinand am: 26.05.2014, 08:52 Uhr


Glückwunsch Herr Bahl zu diesem tollen Ergebnis!!! Wir als Ata Urmitz freuen uns über dieses Ergebnis und hoffen nun auf eine gute zusammen Arbeit mit Ihnen. Wir hoffen nun auf mehr Beachtung, durch die Gemeinde, da wir doch sehr erfolgreich sind, im Rahmen unseres Mögllichen. Mfg Begen

von Ata Urmitz am: 11.06.2009, 12:10 Uhr


Hallo Norbert, zu Deiner Wahl zum neuen OB meine herzlichsten Glueckwuensche aus Italien, wo ich z. Zt. in Urlaub bin. Ich habe mich sehr gefreut, dass Du ein solch tolles Ergebnis erreicht hast. Fuer die Zukunft eine glueckliche Hand zum Wohle der Gemeinde Urmitz. Nochmals schoene Gruesse und bis bald Friedhelm

von Friedhelm Weinand am: 08.06.2009, 12:14 Uhr


Guten Tag, sehr geehrte Besucher unseres Gästebuchs. Hier haben Sie die Möglichkeit Grüße, Anregungen oder sonstige Mitteilungen zu hinterlassen. Viel Spaß. Sven Kreienbrock

von Sven Kreienbrock am: 17.03.2009, 17:33 Uhr, Homepage: www.spd-urmitz.de


Seiten: [1]

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:36
Online:1

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info