Erfolgreicher Stichwahlsonntag für SPD

Veröffentlicht am 22.06.2019 in Pressemitteilung

Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten gewinnen bedeutende Wahlen in den Kommunen

 

Nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 stand nicht in allen Kommunen direkt fest, wer die künftigen 5 Jahre die Entwicklung der Städte und Gemeinden vor Ort federführend leiten darf. So wurden am 16. Juni im Landkreis Mayen-Koblenz in Polch, Mendig, Kottenheim, Winnigen und Vallendar Stichwahlen durchgeführt und dadurch über den jeweiligen künftigen Bürgermeister entschieden. Der Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL, freut sich über das gute Abschneiden der sozialdemokratischen Kandidatinnen und Kandidaten: 

„Meinen herzlichen Glückwunsch an Hans-Peter Ammel in Mendig, Thomas Braunstein in Kottenheim und Wolfgang Heitmann in Vallendar zu ihren gewonnenen Stichwahlen um das Amt des Bürgermeisters. Sie werden sich künftig an wichtiger Stelle für die Zukunft ihrer Heimat einsetzen und mit sozialdemokratischen Werten sowie starken Engagement Verbesserungen antreiben. Wahlkampf bedeutet für jeden Kandidaten und sein Team stets eine enorme ehrenamtliche Leistung. Neben Beruf und oftmals Familie wird das gesamte Engagement in den Wunsch, künftig an besonderer Stelle gemeinsam mit den Bürgern vor Ort die eigene Heimat voranbringen zu dürfen, gesteckt. Ich danke auch allen Genossinnen und Genossen, die in den vergangenen Wochen als Kandidaten ihr Bestes gegeben haben, mit viel Herzblut und Eifer gekämpft haben, es aber leider nicht geschafft haben. Dagegen zeigten uns die Stichwahlen aber auch, dass mit viel Kraft und einem starken geschlossenem Team klare, sozialdemokratische, politische Trendwenden gesetzt werden können! So ist Wolfgang Heitmann in Vallendar der erste sozialdemokratische Bürgermeister seit 70 Jahren.“ 

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:17
Online:1

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info