Erfolgreicher Stichwahlsonntag für SPD

Veröffentlicht am 22.06.2019 in Pressemitteilung

Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten gewinnen bedeutende Wahlen in den Kommunen

 

Nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 stand nicht in allen Kommunen direkt fest, wer die künftigen 5 Jahre die Entwicklung der Städte und Gemeinden vor Ort federführend leiten darf. So wurden am 16. Juni im Landkreis Mayen-Koblenz in Polch, Mendig, Kottenheim, Winnigen und Vallendar Stichwahlen durchgeführt und dadurch über den jeweiligen künftigen Bürgermeister entschieden. Der Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL, freut sich über das gute Abschneiden der sozialdemokratischen Kandidatinnen und Kandidaten: 

„Meinen herzlichen Glückwunsch an Hans-Peter Ammel in Mendig, Thomas Braunstein in Kottenheim und Wolfgang Heitmann in Vallendar zu ihren gewonnenen Stichwahlen um das Amt des Bürgermeisters. Sie werden sich künftig an wichtiger Stelle für die Zukunft ihrer Heimat einsetzen und mit sozialdemokratischen Werten sowie starken Engagement Verbesserungen antreiben. Wahlkampf bedeutet für jeden Kandidaten und sein Team stets eine enorme ehrenamtliche Leistung. Neben Beruf und oftmals Familie wird das gesamte Engagement in den Wunsch, künftig an besonderer Stelle gemeinsam mit den Bürgern vor Ort die eigene Heimat voranbringen zu dürfen, gesteckt. Ich danke auch allen Genossinnen und Genossen, die in den vergangenen Wochen als Kandidaten ihr Bestes gegeben haben, mit viel Herzblut und Eifer gekämpft haben, es aber leider nicht geschafft haben. Dagegen zeigten uns die Stichwahlen aber auch, dass mit viel Kraft und einem starken geschlossenem Team klare, sozialdemokratische, politische Trendwenden gesetzt werden können! So ist Wolfgang Heitmann in Vallendar der erste sozialdemokratische Bürgermeister seit 70 Jahren.“ 

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:2
Online:1

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info