SPD leistet "Erste Hilfe"

Veröffentlicht am 05.08.2017 in Kommunales

Hilferuf wegen Zustand und fehlenden Geräten auf Spielplatz in Mülheim-Kärlich

Auf einer privaten Feier hörte Klaus Herbel, SPD Vorsitzender des Gemeindeverbands in der VG, Klagen von Bürgern aus dem Wohngebiet „30 Morgen“ in Mülheim-Kärlich, dass der Spielplatz sehr ungepflegt sei und das Spielgeräte, die gerade für die kleineren Kinder aufgestellt waren, wegen technischen Mängeln abgebaut wurden.

Auch die verbliebenen Geräte und Wege wären teilweise nicht mehr in einem guten Zustand. Bei einem Ortstermin der SPD, konnte man sich von der Richtigkeit der Bürgerbeschwerden überzeugen und wird diesen Zustand und die fehlenden Spielgeräte bei einer Anfrage in der nächsten Sitzung des Gemeinderats
der Stadt Mülheim-Kärlich einbringen. Um nicht nur Verwaltungsabläufe zu erfragen und anzustoßen, habe Klaus Herbel und Sven Kreienbock, die nach der Besichtigung noch zusammen saßen sich überlegt, ob man
nicht erste Hilfe leisten könne. Gesagt getan, wurde kurzer Hand ein Benzinrasenmäher besorgt, Harke, Rechen und ein paar Abfallsäcke am nächsten Morgen ins Auto gepackt. Am Samstag um 9 Uhr ging es dann los, es wurde Müll aufgehoben, Disteln aus dem Laufbereich der Kinder entfernt und der Rasen im Laufbereich gemäht. Wie man an dem Bild sehen kann, hatten die Herren auch noch Spaß bei der Arbeit. Man will damit zeigen, dass Hilfe manchmal auch schnell und unkonventionell geleistet werden kann. Die Verwaltung wird sich sicher mit ihren Facharbeitern und professionellen Geräten die Pflege auf dem Spielplatz in den nächsten Tagen fortsetzen. Wichtig ist es, an Hand dieses Beispiels, das kleine oder große Missstände, wenn diese gemeldet werden und nicht behoben werden beziehungsweise keine Antwort von der Verwaltung erfolgt man sich ruhig mal an eine im Rat vertretene Partei wenden kann, um hier die gewählten Bürgervertreter auf Missstände aufmerksam zu machen.

 
 

Homepage SPD GV Weißenthurm

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:35
Online:3

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info