SPD gratuliert Gottfried Busch zur SGK-Ehrennadel

Veröffentlicht am 16.07.2017 in Pressemitteilung

Ruland: „Busch ist würdiger Träger dieser hohen Auszeichnung“.

Der Nickenicher Ortsbürgermeister Gottfried Busch konnte sich kürzlich über die Auszeichnung mit der SGK-Ehrennadel freuen, die er aus den Händen des Mainzer Oberbürgermeisters und SGK-Landesvorsitzenden Michael Ebling erhielt. 

„Für hervorragende und langjährige Verdienste um die sozialdemokratische Kommunalpolitik“ erfolge die Auszeichnung des Landesvorstandes der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), so Ebling.

Aus diesem Anlass gratulieren die Vorsitzenden des SPD-Kreisvorstandes und der SPD-Kreistagsfraktion, Marc Ruland, MdL und Achim Hütten, Oberbürgermeister: „Wir freuen uns mit unserem Mitstreiter und früheren Kollegen in der Kreistagsfraktion über diese großartige Auszeichnung. Über 10 Jahre war er Mitglied des Kreistages und blickt auf ein herausragendes kommunalpolitisches Engagement zurück.“

Seit dem 4. Mai 1992 ist Busch Bürgermeister der Ortsgemeinde Nickenich und seit 1994 Mitglied des Verbandsgemeinderates, in dem er 10 Jahre lang die SPD-Fraktion führte. Außerdem sind Mitgliedschaften im Landesvorstand der SGK Rheinland-Pfalz, im Aufsichtsrat der Perspektive gGmbH, in der Gesellschafterversammlung der Vulkanpark GmbH sowie im Zweckverband Ferienregion Laacher See zu erwähnen. Besonders hat sich Gottfried Busch um die Freundschaft mit Frankreich und der Nickenicher Partnergemeinde Montfort l’Amury sowie um die Partnerschaft mit Chmielowice, einem Stadtteil des polnischen Opole, verdient gemacht.

„Die Sozialdemokratie im Landkreis gratuliert Gottfried Busch herzlich zu dieser hohen Auszeichnung. Gottfried Busch ist ein würdiger Preisträger.“, so Hütten und Ruland abschließend.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:2
Online:2

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info