SPD-Kreistagsfraktion macht „sichere“ Schülerbeförderung zum Thema

Veröffentlicht am 06.09.2020 in Pressemitteilung

Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis wandten sich kürzlich an Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion. Ihr Anliegen war die aktuelle Situation der kreisweiten Schülerbeförderung. Die Kinder und Jugendlichen schilderten diese als „nicht sehr förderlich gegen die Ausbreitung von Covid-19!“. Die Schüler führten weiter aus, dass mancherorts sogar die Busse mittags und morgens überfüllt seien. In den überregionalen Medien hat die Situation in Mayen-Koblenz bereits zu negativer Berichterstattung geführt. „Mit unserer Anfrage wollen wir das berechtigte Anliegen nochmals an die Kreisverwaltung als verantwortlicher Schulträger adressieren und setzen darauf, dass sich so schnell wie möglich die Situation entspannt.“, so Kreistagsmitglied und Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes, Marc Ruland, MdL.  

„Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat bereits angekündigt, dass rheinland-pfälzische Kommunen mit bis zu 250 zusätzlichen Schulbussen unterstützt werden. Zusätzlich gibt es vom Land eine bis zu 90 Prozent Förderung für zusätzliche Busse, die entlasten. Die Busse für die weiterführenden Schulen zu organisieren ist Aufgabe des Schulträgers und damit bei uns hier im Landkreis“, so Kreistagsmitglied Clemens Hoch. „Wichtigste Maßnahme ist aber für alle: Bitte Maske tragen über Mund und Nase.“

„Eine sichere Schülerbeförderung ist für uns auch immer eine Frage von Respekt und Wertschätzung gegenüber den jüngeren Generationen. Deshalb haben wir den Landrat aufgefordert, zu überprüfen, welchen Mehrbedarf (Anzahl, Kosten, Personal) an Schulbussen es derzeit gibt, damit eine sorgenfreie Schülerbeförderung gewährleistet werden kann. Als Schulträger ist der Landkreis hier in der Pflicht – auch in engem Austausch mit den Busunternehmen und dem Verkehrsverbund. Ebenso muss ein Weg für eine effektive Maskenkontrolle im Bus gefunden werden. Der Kreis würde damit 

auch einer Bitte der Schülerinnen und Schüler nachkommen“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Achim Hütten, abschließend.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:23
Online:1

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info