SPD-Kreistagskandidaten besuchen St. Sebastian

Veröffentlicht am 30.05.2009 in Kommunales

Über die positive Entwicklung des Rhein-Med Geschäfts- & Ärztehaus informierten sich am 28.05.2009 der stellv. Kreisvorsitzende Rolf Schäfer sowie die Kreistagskandidaten Martina Ehrlich, Axel Holland, Karin Küsel-Ferber, Christian Diether und Birgit Furch.

Auf über 1200 m² wird hier seit 2007 eine medizinische Rund-um-Versorgung angeboten. Herr Dr. Stefan Schumacher erläuterte den Kandidaten das Konzept und Leistungsangebot des attraktiven Therapiezentrums. Ortsbürgermeisterin Martina Ehrlich zeigte auf, mit wie viel Liebe zum Detail das Gebäude gestaltet ist und, dass hochwertige, ansprechende Materialien in der Verbindung von alt und neu, wie z.B. der Integration der Bruchsteinmauern, verarbeitet wurden. Das Gebäude mit den darin angesiedelten Praxen, Geschäften und dem Cafe hat den Ortskern deutlich geprägt und aufgewertet. „Der Bau der Rheindörferumgehungsstraße wird eine weitere Gestaltung der Ortsmitte zulassen, so dass sich der Kern von St. Sebastian wieder positiv verändern kann,“ so Martina Ehrlich.
Daran anschließend besuchten die Kreistagskandidaten den Leinpfad und informierten sich vor Ort über den Stand der Planungen zur Erweiterung Bendorfer Hafen und der damit verbundenen Auswirkungen auf St. Sebastian. Dass gerade am Leinpfad noch einige Arbeit ansteht, um die Attraktivität des Rheindorfes zu steigern, davon konnten sich alle überzeugen. Die Vorstellung des neuen Wasserlehrpfades durch Birgit Furch fand großen Zuspruch. „Ein gutes Konzept, das sicher rege durch die zahlreichen Wanderer und Radfahrer genutzt werden wird,“ so Rolf Schäfer.
Mehr Informationen zum Besuch der SPD-Kreistagskandidaten unter www.spd-sankt-sebastian.de.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:2
Online:1

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info