Ozan Turmus

Mein Name ist Ozan Turmus, ich bin 23 Jahre jung und seit 3 Jahren Mitglied der Sozial demokratischen Partei Deutschlands. Seit meiner Geburt im Jahre 1995 lebe ich in „Örms“ und bin stolz in so einer tollen Gemeinde zuhause zu sein.

Im Juni 2018 beendete ich erfolgreich meine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen und arbeite weiterhin für die Spedition Balter GmbH & Co.KG in Mülheim-Kärlich.

Bei der Mitgliederversammlung, Anfang des Jahres, wurde ich zum Kassierer der SPD-Ortsgemeinde Urmitz gewählt. Ich bedanke mich hiermit für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt das die SPD Urmitz den größten Teil des vergangen Wahlprogramms bereits umgesetzt hat. Auch in den kommenden Jahre werden WIR uns um das Wachstum der Ortsgemeinde Urmitz kümmern (Neubaugebiet Südlicher Ortsrand und Neubau Kindergarten „Im Lehpfad“) und somit den letzten Punkt vom vergangen Wahlprogramm umsetzen. Natürlich sind wir auch weiterhin für Anregungen offen. Bei Unstimmigkeiten würden wir uns freuen, wenn Sie uns auf direktem Wege ansprechen.

Bei der kommenden Wahl würde ich mich über Ihre Stimme sehr freuen.

 

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:47
Online:1

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info