30. Mai 2008 Meier KG Haushaltstechnik

„Ein Chef zum Anfassen“ Urmitzer besuchten Meier KG

Alle waren schon einmal am markanten Gebäude des Urmitzer Fachgroßhandels für Haustechnik vorbeigefahren, doch kaum einer hatte bislang die Meier KG besucht. Um so interessierter folgten die Teilnehmer an der Betriebsbesichtigung den launigen Worten von Wolfgang Meier, dem Geschäftsführer des mittelständischen Familienunternehmens, das unter dem Dach der GC-Gruppe wirkt.
Insbesondere eigene Produktentwicklungen im Bäderbereich stießen auf reges Interesse. Für das Angebot eines Probe-Badens inklusive eines Glases Sekt fehlte leider die Zeit. Weiter ging es durch den weitläufigen Bürobereich, der Arbeitsplatz für einen großen Teil der insgesamt 150 Beschäftigten am Ort ist. Der Hinweis auf die derzeit 19 Auszubildenden zu Groß- und Außenhandelskaufleuten und Fachkräften für Lagerwirtschaft wurde von den Kommunalpolitikern positiv zur Kenntnis genommen. Wolfgang Meier wies darauf hin, dass er gerne gute Rahmenbedingungen für junge Menschen schaffe, wenn diese klare Ziele haben. „Gute Mitarbeiter sind unser Kapital. Deshalb ist es unser Bestreben, auch alle selbst ausgebildeten Leute zu übernehmen.“
Beim Fachvortrag von Herrn Lipp, dem Vertriebsingenieur des Unternehmens, konnten die Anwesenden ihre Kenntnisse zum Einsatz von Wärmepumpen, Solarspeichern und Pelletskesseln vertiefen. Abschließend dankte der SPD-Vorsitzende Norbert Bahl Herrn Meier für die Möglichkeit, das Unternehmen einmal eingehend Kennen lernen zu dürfen. „Künftig verbinden wir Bilder damit, wenn wir einen ihrer vielen LKW´s auf der Straße überholen.“

 

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:13
Online:1

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von websozis.info