„Arbeit in Rheinland-Pfalz - Gut gerüstet für die Zukunft“

Veröffentlicht am 10.02.2011 in Ankündigungen

Kurt Beck und Michael Sommer am 17. Februar in Mayen

Mayen. Der SPD-Landesvorsitzende Kurt Beck, Ministerpräsident, und der DGB-Bundesvorsitzende Michael Sommer werden auf Einladung der Sozialdemokraten aus Stadt und Kreis sowie der SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis 12, Marina Stieldorf, Mayen besuchen. „Gute Arbeit für alle, und das zu einem gerechten Lohn, das ist und bleibt für die SPD in Bund und Land ein zentrales Thema“, so SPD-Landtagskandidatin Marina Stieldorf und ergänzt: „Sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze brauchen wir dazu und einen gesetzlichen Mindestlohn.“

Rheinland-Pfalz hat dafür bereits eine Grundlage mit dem Tariftreuegesetz geschaffen. Dieses Gesetz trägt dazu bei, dass öffentliche Aufträge nicht mehr an Unternehmen gehen, die Dumpinglöhne zahlen. Dieses Gesetz sichert damit Arbeitplätze und Einkommen der Menschen in Rheinland-Pfalz.

Für Marina Stieldorf ist das Tariftreuegesetz ein „Meilenstein in Richtung Arbeitsplatz- und Lohnsicherung“. Ebenso stellte sie die Sicherung der Mitbestimmung in den Betrieben und die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Berufsleben als wichtiges politisches Ziel der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten heraus.

Kurt Beck und Michael Sommer werden auch darüber sprechen, wie vor dem Hintergrund der kommenden demographischen Herausforderungen gute Arbeit im Land gesichert, ausgebaut und weiterentwickelt werden kann.

„Ich freue mich mit Kurt Beck und Michael Sommer ins Gespräch zu kommen, und heiße alle Bürgerinnen und Bürger bei unserer Veranstaltung herzlich willkommen“, so Marina Stieldorf.

Sie wird am Donnerstag, 17. Februar 2011, 19.30 Uhr, in der Aula der Dachdeckfachschule stattfinden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei SPD-Geschäftsführer Siegmar Stenner anmelden (Tel.: 02651/5630 o. Email: siegmar-stenner@t-online.de).

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Willkommen in Urmitz

Detlev Pilger MdB

YouTube - SPD rlp Vision

Das Wetter in Örms

Besucher:499247
Heute:30
Online:1

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

Ein Service von websozis.info